GV 2022

mit anschliessender Podiumsdiskussion

Beitragsinformationen

Am 2. Juni um 17 Uhr findet unsere digitale Generalversammlung statt. Die Traktanden können Sie live über das Internet verfolgen. Alle notwendigen Infos zur Versammlung, den Möglichkeiten zur Stimmabgabe und zum anschliessenden Podium finden Sie hier.

solidar Suisse gv

Wir freuen uns, dass Sie an unserer diesjährigen Generalversammlung teilnehmen. Unser Präsident Carlo Sommaruga, Geschäftsleiter Felix Gnehm und die Finanzchefin Bea Herter werden am Donnerstag, 2. Juni ab 17 Uhr live aus Zürich durch die Traktanden führen. Den Link zur GV-Teilnahme erhalten Sie per Email nach Ihrer Stimmabgabe.

Die Abstimmungsunterlagen finden Sie hier:

zu den Unterlagen

Zu folgenden Traktanden können Sie bis spätestens am Sonntag, 22. Mai Ihre Stimme abgeben:

1 Genehmigung des Protokolls
2 Genehmigung des Jahresberichts 2021
3 Abnahme der Jahresrechnung
4 Wahl der Revisionsstelle
5 Entlastung des Vorstandes
6 Neuwahl / Wiederwahl der Vorstandsmitglieder

Vor der Veranstaltung erhalten Sie per Email einen Zoom-Link, mit dem Sie an der diesjährigen GV teilnehmen können. Wir freuen uns über eine hohe Stimmbeteiligung. Ihre Stimme können Sie unter diesem Link abgeben:

zur Stimmabgabe

Podiumsdiskussion

Direkt im Anschluss an die Generalversammlung übertragen wir ab 18 Uhr die diesjährige Podiumsdiskussion.
Hier können Sie sich für die Podiumsdiskussion anmelden:

Anmeldung

Dort diskutieren wir über das Thema Just Transition – kein Klimaschutz ohne soziale Gerechtigkeit. Dürren, Hitzewellen, Starkregen und zunehmende Wirbelstürme beeinträchtigen die Arbeit der Menschen massiv. Am stärksten betroffen sind informell und temporär beschäftigte Arbeitnehmer*innen im globalen Süden. Die Bekämpfung der Klimakrise und der damit wachsenden Ungleichheit können nur gemeinsam angegangen werden: Es braucht einen ökologischen und sozial gerechten Wandel, eine Just Transition. Doch wie gelingt dieser Umbau zu einer nachhaltigen Lebens- und Arbeitsweise? Und was für eine Rolle spielen dabei die Entwicklungszusammenarbeit und die Gewerkschaften?

Mit uns diskutieren

Sabin Bieri, Direktorin Zentrum für Entwicklung und Umwelt Uni Bern
Pierre-Yves Maillard, Präsident SGB
Klaus Thieme, Leiter Internationale Programme Solidar Suisse

Moderation: Anja Conzett, Journalistin Republik

Anmeldung für die Podiumsdiskussion

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Beitragsinformationen

Zurück nach oben